• » Abkürzungen
  • » Kontakt
  • » Datenschutz
  • » Impressum
  • » English French German Italian

Hafenchronik

Bahr-1
WHundt 3
WHundt 6
In dieser Chronik möchte ich die Entwicklung des Büsumer Hafens, der Werft und der Büsumer Fischerei darstellen.

Die Chronik folgt den Zeitphasen des Ausbaus des Büsumer Hafens und der Werft:
  • 1. Ausbau 1905 bis 1920: die ersten Schutzmolen entstehen,
  • 2. Ausbau 1920 bis 1927: die Hafeninsel mit Molen entsteht, die Bootswerft zieht auf die Insel,
  • 3. Ausbau 1938 bis 1957: der große Ausbau in 2 Phasen mit Seeschleuse, Außendeich und neuen Hafenbecken mit Gleisanschluß, die Werft beginnt den Stahlschiffbau,
  • Werftausbau 1957 bis 1963: Umzug der Werft auf  das neue Gelände
  • Neuer Besitzer der Werft: es beginnt der Spezialschiffsbau,
  • 4. Ausbau 1980 bis 82: Bau der neuen Seeschleuse,
  • 1982 bis 86: Schwimmdock und Niedergang der Werft,
  • heute

Hier geht's weiter ....

KurzChronik

Eine Zeitreise in Kurzform (Zeitchronik, Werften, Rettungsboote) mehr...


vor 1920

Die frühe Zeit des Büsumer Hafens als Sielhafen mehr...


1920 - 1936

Die Zeit des ersten großen Hafenausbaus, die Hafeninsel entsteht mehr...


1937 - 1949

die erste Seeschleuse und der Hafenkoog entstehen mehr...


1950 - 1959

Der veränderten Lage nach dem Krieg wurde Rechnung getragen, indem der Ausbau gegenüber der ursprünglichen Planung stark eingeschrenkt wurde. mehr...


1960 - 1979

Die Werft wechselt den Besitzer, es beginnt der Bau von Spezialschiffen und die Silos entstehen mehr...


1980 - 1999

die neue Seeschleuse, Auf und Ab des Spezialschiffbaus, Schwimmdock in Büsum, mehr...


2000+

Impressionen von heute mehr...

Warum das alles?

Ich habe in Büsum in den 1950er/60er Jahren meine Kind- und Jugendzeit verbracht und wir wohnten bei diesem Fischer in der Deichstr.20 von 1948 bis 1961. Im Sommer gab es täglich frische Krabben.
 
BUeS97 Anna  Deichstr20


 

Meine Quellen

Meine Quellen sind im Wesentlichen diese Bücher in meinem Literatur-Fundus ...mehr.

Historische Bilder habe ich aus Archiven und privaten Sammlungen erhalten.
Aber auch im Internet habe ich natürlich recherchiert, dazu unten einige Links.

/1/ Amtsarchiv Büsum

140px-Wappen Amt Kirchspielslandgemeinde Buesum

das Amtsarchiv der Gemeinde Büsum hat mir Kopien vieler Bilder überlassen, dafür bedanke ich mich recht herzlich bei den ehrenamtlich arbeitenden Archivaren.

/2/ Die Büsumer Werft

werftarchiv-banner1
der Betreiber der Webseite werftarchiv.de hat mir gestattet einige seiner Bilder von seiner Seite zu kopieren, herzlichen Dank an Herrn Sattler.
/3/ Fischerei und Hafen

Kurt Winter:
"Büsum - Hafen und Fischerei" in 4 Bänden

alle4
Ich zähle mich zu den Glücklichen, die alle 4 Bände besitzen

/4/ Hafenausbau,

ein Fachartikel
MBahr
Der Artikel aus dem Jahr 1959 kann käuflich erworben beim Springer-Verlag (...hier).
/5/ meine eigene Sammlung von alten Postkarten
meine private Sammlung von Ansichtskarten;
alte Lichtbild-Postkarten, deren 50-jährige Schutzzeit abgelaufen ist, also Postkarten von vor 1965, sammle und zeige ich.
/6/ Sammlung Walther Hundt Walther Hundt hat Postkarten aus vergangenen Zeiten liebevoll gesammelt, die Sammlung ist heute ein wahres Schätzchen.

Annedore Priess bekam die "Schatztruhe" als Nachlass. Ich danke Annedore dafür, dass ich einige der Bilder hier zeigen darf.

Uns drei verbindet, dass wir fast gleichaltrig in Büsum unsere Jugendzeit in den 50er - 60er Jahren verbrachten und die gleichen Schulen besuchten.
/7/ Sammlung Udo Schmidt Udo ist ein echter Seemann, mit der "Paloma" gefischt und auf Große Fahrt die Meere durchkreuzt, auch auf der Büsumer Werft an Schiffen geschraubt.
Udo sammelt heute alles, auf und in dem "Büsum" steht; er hat ein echtes maritimes Museum und hat mir viele Bilder für meine Hafenchronik übergeben.
Udo ist einer der aktivsten User im kuestenforum.de/
/8/ Sammlung Familie Dreessen B. Dreessen aus der Büsumer Fischerfamilie Dreessen hat mir gestattet, einige historische Bilder seiner Sammlung auch auf meiner WebSite zeigen zu dürfen, ich bedanke mich dafür herzlich.
familie-dreessen.de/buesum-historisch/
/9/ Annedore Priess, geb. Lütje


Historisches über die Tonnenleger in Büsum mit Biografie einer bekannten Büsumer Familie

annedore luetje
/10/ Büsums Geschichte
Kurt Schulte:
buesumbuecher meine 2
/11/ Nina Höner Nina schreibt einen Blog über Büsum Nina's News-Blog

... immer aktuell, aber auch viel Historisches mit Material aus dem Archiv Büsum
diverse Internetseiten www.museum-am-meer.de/museum.php

de.wikipedia.org/wiki/Büsum

de.wikipedia.org/wiki/Büsumer_Werft

dithmarschen-wiki.de/Büsumer_Werft

geschichte-s-h.de/krabbenfang/

Download:  Fischereiblatt 4/2014

WebSite über die Seezeichen von Büsum http://www.baken-net.de/buesum